Logo SilverFast Logo Logo
Auerswald Commander Basic 19" ISDN Telefonanlage
Article number: 20334
Listed in category: IT Systems / VoIP Phone Systems > Auerswald Commander Basic 19" ISDN Telefonanlage from brakensiek.de
Auerswald COMmander Basic 19" ISDN Telefonanlage

Mit dem COMmander Basic 19" bietet Auerswald ein modulares Tk-System, das sich den wachsenden Bedürfnissen professioneller Anwender im gewerblichen Bereich problemlos anpassen lässt. Die Bauform ermöglicht eine einfache Installation des COMmander Basic 19" in Netzwerkschränken. Alle wichtigen Anschlüsse des COMmander Basic 19" sind auf der Frontseite untergebracht. Die Amt- und Teilnehmeranschlüsse sind als RJ-45 Buchsen ausgeführt. Dieses integrierte Patchfeld ermöglicht eine Installation ohne Werkzeug.
Der COMmander Basic 19" verfügt über alle technischen Eigenschaften und Leistungsmerkmale des bekannten COMmander Basic im Wandmontage-Gehäuse. Auch Software und Erweiterungsmodule beider Systeme sind vollkommen identisch.

In der ausgelieferten Grundausstattung ist der COMmander bereits mit einem 4S0-Modul – konfiguriert auf 2 externe und 2 interne S0-Ports – und einem 8a/b-Modul ausgestattet. Bei einer Belegung von 2 Teilnehmern pro internem S0-Port verfügt diese Grundausstattung also über 4 ISDN- und 8 analoge Nebenstellen. Mit dem integrierten Systemdisplay ist die Belegung der Amtleitungen und Teilnehmer, die Softwareversion, die Anlagenuhrzeit uvm. auf einen Blick ersichtlich.

Erweiterbar mit den Modulen 4S0, 8a/b und 2TSM analog, können somit maximal 16 S0-Ports bzw. 24 analoge Nebenstellen und 2 Türfreisprechanschlüsse realisiert werden. Für diese Erweiterungen sind die Adapter zur Verbindung der Module mit dem Patchfeld bereits im Lieferumfang enthalten.

In Verbindung mit den Systemtelefonen der COMfort-Serie wird der Telefonie-Komfort perfekt und viele professionelle Funktionen stehen dann auf Tastendruck zur Verfügung.

Highlights:
1-4 S0-Ports extern
0-15 S0-Ports intern
Bis zu 24 analoge Nebenstellen mit CLIP und SMS-Funktion
Bis zu 2 Türfreisprechports
Patchfeld für alle Teilnehmer-Ports
LCD-Informationsmonitor
Adaptermaterial für alle Ausbaustufen im Lieferumfang
Flexibler interner Rufnummernplan
Komfortable Gesprächsdaten-Management-Software COMlist
Projektbezogene Gebührenauswertung
Gruppenbildung für bis zu 16 Gruppen
Unterstützung der T-Net-Funktionen an analogen Nebenstellen
Anlagensoftware-Aktualisierung per Zeitautomatik oder auf Tastendruck
Wartefeld für bis zu 8 kommende Gespräche, mit COMfort 2000 plus über Tasten bedienbar
Hotelfunktion mit bis zu 4 COMfort 2000 plus als Rezeptionstelefone
Least Cost Routing-Software mit manueller (Soft-LCR) und
automatischer Tarifaktualisierung (Soft-LCR easy)
Call Through-Funktion für externe Teilnehmer
CTI durch TAPI-Unterstützung, Applikation COMsuite für Windows 98SE/ME/XP/2000 inklusive
Konfigurations-Tools auch für Linux und Mac OSX


Das Konzept des COMmander Basic 19".

Warum 19" Technik?

Immer mehr Tk-Anlagen werden heute in integrierten Leitungsnetzen eingesetzt. Die gemeinsame Nutzung einer einheitlichen Kabel-Infrastruktur für IT- und TK-Anwendungen bringt besonders bei Neuinstallationen erhebliche Vorteile.

In diesem Bereich ist es üblich, alle technischen Geräte zentral in einen 19"-Schrank (Rack) zu montieren. Alle dort eingebauten Geräte haben eine spezielle, einheitliche Bauform, die eine einfache und schnelle Montage ermöglicht. Wichtige oder oft benötigte Anschlüsse und Bedienelemente sind auf der Frontseite des Gerätes untergebracht. Die Anschlüsse sind steckbar, meist über RJ-45-Buchsen, ausgeführt.



Die Ausbaufähigkeit

Der COMmander Basic 19" bietet Platz für insgesamt fünf Steckmodule und ist im Auslieferzustand bereits mit einem 4S0- und einem 8a/b-Modul ausgestattet. Damit stehen bereits in der Grundversion vier S0-Ports , die sowohl als externe oder auch als interne S0-Ports für die ISDN-Geräte konfiguriert werden können, und Anschlüsse für bis zu acht – auch CLIP-fähige – Endgeräte zur Verfügung.

Dank der variablen Ausbaumöglichkeiten für bis zu 32 Teilnehmer ist das System heute schon auf die Kommunikationsanforderungen von morgen vorbereitet. Erweiterbar mit den Modulen 4S0, 8a/b und 2TSM analog, können maximal 16 S0-Ports oder 24 analoge Nebenstellen und 2 Türfreisprechanschlüsse bzw. individuelle Ausbauvarianten realisiert werden.



Weitere Leistungsmerkmale

Schon bei der Konzeption des COMmander Basic 19" wurden die Besonderheiten und gehobenen Ansprüche eines IT-Umfeldes berücksichtigt. Dies spiegelt sich besonders in folgenden Details wider:

Patchfeld integriert
Alle Anschlüsse des COMmander Basic 19" sind auf der Frontseite als RJ-45-Steckbuchsen ausgeführt. Für jeden möglichen analogen Teilnehmer ist eine separate Steckbuchse vorgesehen. Für jeden der möglichen S0-Busse stehen zwei Steckbuchsen zur Verfügung. Diese Aufteilung der Steckbuchsen ermöglicht eine einfache Integration des COMmander Basic 19" in vorhandene strukturierte Verkabelungen (Patchfeld).
Der Anschluss der Türsprechstellen erfolgt ebenfalls über spezielle Anschlüsse auf der Frontseite. Auf der Geräterückseite befindet sich eine Cinch-Buchse zur Einspeisung der Wartemusik. Alle Anschlussarbeiten sind so ohne Werkzeug durchführbar.

Eingebauter Systemmonitor
In der Frontplatte des COMmander Basic 19" ist das bekannte SD-420 integriert. Für den Errichter der Anlage sind damit alle wichtigen Informationen, z. B. Belegtzustand von Ämtern und Teilnehmern oder die Version der Firmware, auf einen Blick erkennbar.

Alle Adapter inklusive
Die Verbindung zwischen den Modulen und dem RJ-45-Buchsenfeld auf der Frontseite des COMmander Basic 19" erfolgt über spezielle Adapter. Jedem Gerät liegen 3 Adapter für 8a/b-Module, 4 Adapter für 4S0-Module und 1 Adapter für das 2TSM analog-Modul bei. Für alle möglichen Ausbaustufen ist also der passende Adapter bereits im Auslieferzustand vorhanden.

Integrierter Lüfter
Um thermische Belastungen durch Aufheizung des 19"-Racks schon im Vorfeld zu vermeiden, ist der COMmander Basic 19" mit einem Lüfter ausgestattet.

Die Module
Im COMmander Basic 19" kommen die gleichen 4S0-, 8a/b- und 2TSM analog-Module wie im "klassischen" COMmander Basic zum Einsatz. Bei einer Umrüstung von herkömmlicher auf 19"-Technik können vorhandenen Module weiter genutzt werden (Investitionsschutz).



Ausbaumöglichkeiten

Der COMmander Basic 19" ist bestens auf alle nur denkbaren Konfigurationen vorbereitet. Wann immer sich Ihre betriebsinternen Anforderungen und Ansprüche ändern: Er hält mit dem wachsenden Erfolg Ihres Unternehmens spielend mit. Denn dank seines modularen Konzeptes lässt er sich jederzeit mit zusätzlichen Modulen ergänzen. Insgesamt kann er bis zu 32 Teilnehmer verwalten. Im Klartext heißt das: Für eine rein analoge Lösung stehen Ihnen bis zu 24 a/b-Ports zur Verfügung, und bei einer komplett auf ISDN ausgerichteten Lösung können Sie mit bis zu 16 S0-Ports – maximal 4 davon extern – arbeiten.

Daneben sind natürlich auch die verschiedensten, ganz individuellen Mischvariationen problemlos zu realisieren. In der nachfolgenden Tabelle geben wir Ihnen schon einmal einen ersten Überblick.














* Zusicherungen und Markennamen:
We are not authorized reseller of this brand we use the names only for description


Contact:
Your contact person: Tim Brakensiek
Ampel new products     last update:   07.05.2019
Topimage
worldprintmarket.com

Visit the new marketplace for prepress, press und postpress: www.worldprintmarket.com
Optimize your cash-flow by selling your no longer required machines.
Intellitrax

X-Rite IntelliTrax System - automatic spectral color measurement system for sheet, and roll-feed printing units and package-printing units according to PSO for Heidelberg, MAN Roland, KBA, Ryobi, Komori, Wifag, Mitsubishi. In at least 15 seconds you will measure the print control strip and receive a graphic printout of what to change in which zone to meet your deposited standard e.g. PSO.
matchflow adjust

With Matchflow-adjust you can share a pdf-document over the internet for detailed checking and annotation. In this document all project-members (depending on their access-rights) can acquire comments and modifications. By using the "Generated Print Report Button", you generate an new PDF which contains annotation number, username, date, annotation text and type. All comments are saved in a database. So the whole coordination-process is reconstructable at any time. You will save proof and dispatcher costs an maybe need only one final proof. We recommend to insert a flat PDF which can be written from any common workflow system. AGFA Apogee, Heidelberg Prinect, Creo Prinergy, Di Plot, if this function is enabled.
FireWire
SilverFast

Order your FR1SX Firewire-Adapter offer here.
A CD-ROM with actual SilverFast AI Studio + HDR Demo-Version is included in delivery. Please specify your scanner type. We are sure that only an perfect maintained Linotype Hell/Heidelberg Chromagraph S3300/S3400, Nexscan F4100/F4200, Primescan 7100, 8200, 8400 and Tango/Tango XL sowie Topaz HighEnd scanners provide quality and are able to reach Delta E 1 scales after reprofiling. Therefore we provide spare parts and preventive service. Service contracts are possible. After service we peform an new DIN VDE 701 report.
PDF

Dowload and print this article as PDF data sheet: Data Sheet Auerswald Commander Basic 19" ISDN Telefonanlage
Terms and conditions:
Please only contact us via our registration form and only if you are a business person yourself. Every offer is subject to prior sale and includes your acceptance to our terms & conditions Terms and conditions (AGB) All logos and trademarks on this site are the property of their respective owners.

You will always receive an invoice including tax, which can be paid via wire transfer, in advance or cash. If you register on paypal, you may also pay by charging your paypal account with your credit card. If you are an EU member and you have a validated tax number which can be validated here: VIES VAT number validation / MwSt.-Informationsaustauschsystem MIAS) Validierung der MWSt.-Nummer then you pay tax-free. If you are from outside the EU, you can only pay tax-free, if the export is done with the transport company, called 'Schenker'. If you are not using 'Schenker', we cannot guarantee that we will get the export confirmation in time. In that case, you have to pay tax and you get it.

The website was generated by matchflow and the PDF version was released by matchflow-adust: communicate, control, confirm. Matchflow-adjust provides browser-based PDF correction and PDF annotation with web2print features.
Login | Subscribe to Newsletter | Imprint | Terms and Conditions(AGB) | Contact | Links | Remote Control Win Mac| Stocklist | Purchase List |